Einfacher als gedacht

Bausatzhaus - Das neue Haus selber bauen

Lesedauer: 18 Min. 3 Videos 11 Bilder
  • Sparen Sie bis zu EUR 145.000 € beim Hausbau durch Eigenleistung und den Zinseszins-Vorteil.
  • Verkürzen Sie die Kreditlaufzeit um viele Jahre.
  • Realisieren persönliche Extrawünsche wie Keller, ein größeres Haus oder Pool!
  • Muskelhypothek: Viele Banken erkennen Ihre Eigenleistung an und geben Ihnen bessere Konditionen.
  • Durchdachtes Selbstbau-System mit umfangreichem Betreuungspaket – von tausenden Bauherren erprobt!

1. Welche Bausatzhäuser kann ich bauen?

Mit einem Bausatzhaus oder Selbstbauhaus können Bauherrn viel Geld sparen und dennoch Ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen. Lesen Sie dazu die Erfahrungsberichte unserer Bauherrn.

Das gut durchdachte Bausatzhaus-System lässt viel Gestaltungsfreiheit für individuelle Wünsche zu. Auf unserer Webseite finden Sie über 60 Haus-Beispiele:

Bei einem Bausatzhaus haben Sie die Wahl – Sie planen das Haus mit einem Architekten nach Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen.

In engem Kontakt mit Ihrem Bauherrenpartner stimmen Sie Ihre Wünsche und Anforderungen ab, sodass sie am Ende in ein maßgeschneidertes Eigenheim einziehen können.

Liegen Ihnen schon Baupläne für Ihr Traumhaus vor, so können Sie sich gerne von einem unserer Partner ein individuelles Angebot für die Umsetzung Ihres Wunsches als Bausatzhaus anfragen.

Individuelle Planung eines Bausatzhauses
Individuelle Planung eines Bausatzhauses

2. Was ist ein Bausatzhaus (Bedeutung)?

Bei einem Bausatzhaus bauen Sie Ihr Haus selbst. Dabei bestimmen Sie den Umfang, der von Ihnen erbrachten Eigenleistung. Mit unserem durchdachten System errichten auch unerfahrene Bauherrn ein Haus in Massivbauweise. Sie benötigen nur Zeit, Tatkraft und Unterstützung.

Jede Bauetappe die in Eigenleistung erbracht wird, senkt die Kosten für das Eigenheim. Im folgenden Video erfahren Sie, wie sich Eigenleistung in der Kostenkalkulation niederschlägt.

Wie Sie beim Bau eines Bausatzhauses kalkulieren müssen, erfahren Sie im folgenden Video!

Durch den selbstbaufreundlichen Porenbetonstein sind Sie in der Lage bereits den Rohbau selbst zu errichten. Je nach Größe und Ausstattung des Hauses realisieren Sie in diesem Teilschritt die größte Ersparnis.

Im Kapitel 3 zeigen wir Ihnen anhand einer Beispielberechnung, dass das Mauerwerk hinsichtlich seines Einsparpotentiales häufig unterschätzt wird.

Fast alle Gewerke, wie Innenausbau, Heizung, Lüftung, Sanitäranlagen und Elektroinstallationen können Sie eigenständig umsetzen – abhängig von Ihren zur Verfügung stehenden Zeit- und Kapitalressourcen.

Unsere Bausatzhaus-Partner – Erfahrung aus über 2.500 Häusern

Ein Bausatzhauspartner begleitet Sie auf diesem Weg mit dem bewehrten Selbstbausystem vor, während und nach der Bauphase.

Bausatzhauspartner
Partner von Das Bausatzhaus

In enger Abstimmung legen Sie fest, welche Leistungen Sie selber erbringen möchten und erfahren, wie andere Bauherrn Ihren Traum vom Eigenheim verwirklicht haben – vom Arzt bis zum Handwerker.

Alle Bauabschnitte, die Sie nicht selber machen möchten, lassen wir von kompetenten Fachbetrieben von Das Bausatzhaus realisieren.

Ihr Ansprechpartner unterstützt Sie in allen Fragen und überwacht das Projekt. So profitieren Sie von einer durchlaufenden Rundumbetreuung. Übrigens: Immer mehr Menschen entscheiden sich für dieses clevere System.

3. Welche Einsparpotentiale bietet ein Bausatzhaus?

Wer ein Haus bauen will, muss seine persönlichen Wünsche mit seinen finanziellen Mitteln abstimmen. Nur so kann das Projekt nachhaltig gelingen. Im Video haben Sie gesehen, wie viel Geld Sie mit dem Bausatzhaus-System einsparen können.

Einerseits reduzieren anrechenbare Eigenleistungen Ihre Ausgaben, andererseits ergibt sich durch einen niedrigeren Finanzierungsbedarf erhebliches Einsparungspotential durch den Zinseszins-Effekt.

In der Grafik Eigenleistung Hausbau Tabelle ist dargestellt, in welchem Bauteilabschnitt Sie wie viel Geld einsparen können.

Individuelle Planung eines Bausatzhauses
Einsparpotentiale bei einem Bausatzhaus

Viele unsere Bauherrn erzielen eine Gesamtersparnis von 50.000 und 60.000 €. Die Familie Jennifer Lutyi und Andreas Knöpfle haben beispielsweise sogar über 80.000 € beim Bau gespart. Lesen Sie hier ihre Geschichte.

Es gilt: Je mehr Eigenleistungen Sie einbringen, desto höher ist das erzielte Einsparpotential. Allein der Rohbau als Teil des Bausatzes verursacht fast die Hälfte der reinen Baukosten. Wenn Sie als Selbstbauer fast alles in Eigenregie abwickeln, erzielen Sie die maximale Ersparnis.

4. Was kostet ein Bausatzhaus in Massivbauweise?

Massivhaus statt Luftschloss – Vorsicht bei Preisangaben für Häuser! Die Ausbaustufe „schlüsselfertig“ legt nämlich jeder Anbieter anders aus.

So suggeriert der Begriff, dass man direkt nach Fertigstellung in das neue Heim einziehen kann. „Bezugsfertig“ wäre eigentlich der richtige Ausdruck. Dann sind die wichtigsten Arbeiten erledigt, und das Haus ist bewohnbar.

Beispiel für ein Bausatzhaus
Bezugsfertig bedeutet, dass Sie einziehen können

Der Grad der Fertigstellung muss unbedingt im Kaufvertrag geregelt werden.

Der Preis eines Bausatzhauses ist abhängig vom gewünschten Haustyp und der Eigenleistung. Wichtige Faktoren sind natürlich auch die Kosten für das Grundstück und dessen Erschließung, welche je nach Region ziemlich stark variieren können.

Außerdem sind die Kosten für Bodenplatte, Keller, Außenanlagen sowie Garage oder Carport zu berücksichtigen.

Schließlich hängt der Gesamtpreis stark von der Qualität der verwendeten Baumaterialien und der Ausstattung ab.

Diese vielfältigen Kostenfaktoren machen es unmöglich zuverlässige Preisaussagen zu treffen. Unsere Empfehlung lautet deshalb: Informieren Sie sich gründlich zum Thema Hausbau und holen Sie sich dann Angebote von unterschiedlichen Anbietern ein. Achten Sie unbedingt beim Vergleich auf den Bereits genannte Fertigstellungsgrad.

Die Lieferanten und Partner von Das Bausatzhaus
Die Lieferanten und Partner von Das Bausatzhaus

Fakt ist: Das Bausatzhaus arbeitet im Wesentlichen mit deutschen Markenherstellern zusammen. Bei Fenstern, Türen, Armaturen, Kabeln und Putzen muss die Produktqualität an erster Stelle stehen – damit Sie langfristig zufrieden mit Ihrer Entscheidung zu Bauen sind!

5. Kann ich ein Bausatzhaus bauen? Das sollten Sie mitbringen!

Ganz im Ernst: Trauen Sie sich zu, ein Haus selber zu bauen? Es gibt wohl nur wenige, die diese Frage auf Anhieb mit Ja beantworten können.

Grundsätzlich sind Selbstbau-Systeme darauf ausgelegt, dass auch Laien gut damit zurechtkommen. Jeder Bauherr entscheidet für sich in Absprache mit dem Selbstbaupartner, wie weit der Grad des Selberbauens geht.

Sehen Sie sich dazu das Video der Familie Karrer an.

Die Familie Karrer baut sogar schon das zweite Mal

Wie bei jedem Hausbau – oder anderen großen Entscheidungen – gilt der wertvolle Rat, möglichst viele Informationen zu sammeln.

Nach einer Erstberatung besuchen unsere Interessenten häufig ein unverbindliches und kostenfreies Selbstbau-Seminar, um Klarheit zu schaffen, ob ein Selbstbau infrage kommt.

Ob Handwerker oder Arzt, Bürokaufmann oder Lehrer – ein Bausatzhaus wurde schon von den unterschiedlichsten Bauherren erfolgreich realisiert.

Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein, um über aktuelle Referenzen und künftige Webinar-Termine informiert zu werden.

Selbstbau-Seminar: Melden Sie sich zum Newsletter an, um zu kommenden Terminen informiert zu werden.➔ Zum Selbstbauseminar anmelden

6. Persönliche Voraussetzungen zum Bau eines Bausatzhauses

Grundsätzlich sollten Sie vorab prüfen, ob sich die Belastung mit Familie, Beruf und Ihrem eigenen Wohlbefinden verträgt.

In der nachfolgenden Grafik haben wir die Entscheidungsbereiche dargestellt, die beim Bau eines Hauses im Mittelpunkt jeder Betrachtung – ausgehend von Ihnen als Person – stehen.

Entscheidungskreise für den Bau eines Hauses
Entscheidungskreise für den Bau eines Hauses

Mit diesen einfachen 4 Fragen können Sie schon eine gute erste Einschätzung über die Machbarkeit von Ihrem Wunsch bekommen:

  1. Ist es mein persönlicher Wunsch in einem Haus zu wohnen?
  2. Fühle ich mit fit und belastbar?
  3. Steht meine ganze Familie und Freunde hinter dem Projekt?
  4. Wie ist meine finanzielle und berufliche Situation?

Können Sie diese 4 Fragen für sich positiv beantworten, ist der Weg frei für den Bau eines Bausatzhauses.

Im Gespräch mit unseren Bausatzhauspartnern erstellen Sie einen Plan, wie das Projekt Hausbau verwirklicht wird. Wir klären Sie frühzeitig über die Mehrbelastung auf, um Urlaub, Freizeit, Bauphase und auch Zeit für Organisation und Besprechungen vorausschauend zu planen.

Übrigens: Unsere Bauexperten haben insgesamt in den vergangenen Jahrzehnten über 2.500 Selbstbauhäuser gebaut. Wenden Sie sich bei Fragen an einen Bausatzhauspartner.

7. Welche Leistungen kann Das Bausatzhaus erbringen?

Mit dem System von Das Bausatzhaus sind Sie in der Lage fast das gesamte Haus selbst zu bauen – abhängig von Ihren zur Verfügung stehenden Zeit- und Kapitalressourcen. Je mehr Sie in die Eigenleistung investieren, umso höher fällt Ihre Ersparnis beim Hausbau aus!

In der folgenden Grafik sehen Sie, in welchen Bereichen Sie mit dem Bausatzhaus am meisten sparen können im Vergleich zu dem Schwierigkeitsgrad der Umsetzung als Eigenleistung.

Entscheidungskreise für den Bau eines Hauses
Bausatzhaus Gewerke und Schwierigkeit
  • Maler- und Tapezierarbeiten: Unsere Innenputze sind speziell auf den Porenbetonstein abgestimmt und erfordern keine zusätzlichen Grundierungen oder Zwischenanstriche. Mehr Erfahren
  • Boden legen: Wir liefern Ihnen alle systemrelevanten Bauteile für die Estrichverlegung. Mehr Erfahren
  • Sanitärpaket: Modernes, lebensmittelhygienisch zugelassenes Frisch- und Abwassersystem, bestehend aus allen Rohr- und Formstücken. Inklusive Zubehör und Montagematerial. Mehr Erfahren
  • Rohbau: Porenbeton-Wände sparen Energie, schonen die Umwelt und sind in unserem System einfach zu verarbeiten. Gerade in diesem Bereich können Sie viel Geld einsparen. Mehr Erfahren
  • Dach: Es gibt mehrere Alternativen für das Dach: das Porenbeton-Wohndach oder ein Dachstuhl. Mehr Erfahren
  • Fenster, Türen und Treppen: Wir haben eine breite Auswahl Türen, Fenster und Treppen. Mehr Erfahren
  • Elektroinstallationen: Wir liefern Ihnen den Elektrobausatz mit Zählerschrank, Lichtschalter, Steckdosen und Kabel. So sind Sie in der Lage auch Elektroarbeiten durchzuführen. Die Abnahme und der Anschluss erfolgt durch einen Fachbetrieb. Mehr Erfahren

8. Wie läuft der Bau ab? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Für den erfolgreichen Weg zum Eigenheim sind eine gute Strategie und Erfahrung von entscheidender Bedeutung.

Vor Ihnen sind schon Tausende von Bauherren diesen Weg gegangen. Ein Haus aus Proenbeton-Bausteinen ist leistbar und garantiert höchste Wohnqualität.

Das Bausatzhaus im Zeitraffer

Als ersten Schritt entwerfen wir mit Ihnen gemeinsam das Haus, das Ihren Vorstellungen entspricht.

Wir nehmen Ihre Wünsche auf und kombinieren Sie mit unserer Erfahrung.
So schaffen wir eine Raumaufteilung, die wirtschaftlich sinnvoll ist – und zwar in der Bau- ebenso wie in der Betriebsphase des Hauses.

Dabei legen wir besonderen Wert auf energieeffiziente und einfache Lösungen und auf langlebige Massivbauweise. In enger Absprache mit dem Bauherrn gestalten wir das neue Bausatzhaus.

Nur wer einen guten Plan hat, kommt zu einem optimalen Ergebnis. In der nachfolgenden Grafik finden Sie die Vorteile des Bausatzhauses auf einen Blick:

Vorteil von Das Bausatzhaus
Vorteil von Das Bausatzhaus

Während der Bauphase kümmern wir uns um eine zeitgerechte Materiallieferung je nach Baufortschritt.

Ob die Baustoffe für den Rohbau oder die Materialien für den Innenausbau – der Bauherr erhält die verschiedenen Materialpakete als komplette Bausätze, die vor Ort zusammengefügt werden.

Ihr Bausatzhaus-Partner gibt praktische Hilfe, wenn es um Arbeitsanleitungen oder fachliche Fragen geht.

Der gesamte Bauablauf ist vertraglich geregelt, sodass Sie über die gesamte Bauphase einen festen Plan haben.

9. Was sind die häufigsten Fehler beim Hausbau?

Wir haben für Sie im Folgenden die häufigsten Fehler von Bauherrn aus über 30 Jahren Erfahrung zusammengestellt.

  • Fehlendes Raumbuch: Es wird ein Haus geplant, das in der Größe und Aufteilung nicht den Bedürfnissen der künftigen Bewohner entspricht.
  • Falsche Planung bezogen auf das Grundstück: Häufig werden die Besonderheiten des Grundstücks beim Bau zu wenig berücksichtigt, etwa wenn es um die Form, die Lage oder die Situation der Zufahrt geht.
  • Zu wenig Information: Gehen Bauherren zu blauäugig an das Projekt heran, ohne sich gründlich zu informieren, kommt es häufig zu Frust und  Verzögerungen während der Bauphase. Nutzen Sie unsere Selbstbauseminare, um mit Ihrer Informationsrecherche zu beginnen – hier entlang.
  • Wilder Selbstbau: Der Bau eines Hauses mit geringer Erfahrung kann zu Baumängeln führen, die im äußersten Fall der Abnahme durch einen Sachverständigen nicht Stand halten.
  • Unvorhergesehener Zeitdruck: Ein Problem, das die ursprüngliche Kalkulation sprichwörtlich über den Haufen wirft. Planen Sie ausreichend Zeit für den Bau Ihres Hauses ein, sodass der Neueinzug nicht mit einer Wohnungskündigung kollidiert.
  • Budget-Überschreitung: Jede Budget-Überschreitung bringt eine teure Nachfinanzierung mit sich. Erfahrungsgemäß ist der Verhandlungsspielraum mit der Bank in diesen Fällen gering.
Bausatzhaus auf einen Blick

10. Zusammenfassung

Heutzutage können Sie ein Wohnhaus auch mit anderen Materialien als Ziegel oder Holz bauen.

Immer mehr Menschen erfüllen sich ihren Wohntraum mit dem innovativen Bausatzhaus.

Der High Tech Baustoff Porenbeton erfüllt alle Anforderungen an den modernen Wohnbau schon seit mehr als 50 Jahren. Melden Sie sich zu unserem Webinar an, um mehr zu dem System und den Baumaterialien zu erfahren. Klicken Sie hier.

Jeder unserer Bausatzhaus-Partner hat mittlerweile schon zwischen über 600 Häuser gebaut und unsere Bauherrn haben von folgenden Vorteilen profitiert:

  • Durch die Einbringung von Eigenleistungen können Sie massiv Kosten sparen.
  • Das Bausatzhaus bietet eine große Auswahl an Hausvarianten.
  • Die Anlieferung der Materialpakete während der verschiedenen Bauphasen erspart Ihnen die mühsame Beschaffung in Eigenregie.
  • Ihr Bausatzhaus-Partner begleitet Sie professionell durch die gesamte Planungs- und Bauphase
  • Muskeln statt Eigenkapital: Viele Banken werten die sogenannte Muskelhypothek als Ersatz für fehlendes Eigenkapital.
  • Es ist ein herausragendes Gefühl, durch die eigene Leistung etwas Großes zu schaffen.

 

Kostenloses Infopaket anfordern!

Wir haben für Sie ein umfassendes Informationspaket zusammengestellt, in dem Sie sich ein ausführliches Bild zum Bau Ihres Traumhauses machen können.

Jetzt anfordern

Haus bauen - Geld sparen